Uphusens junge Artisten

Zirkuswoche der Grundschule Uphusen feiert Höhepunkt

Uphusen▪ „In den Zirkus statt die Schulbank drücken“, lautet das Motto dieser ganz besonderen Schulwoche.

Freunde, Familie und viele weitere Zirkusbegeisterte finden sich am Freitag Nachmittag im Zelt des Zirkus Eldorado ein. Mittelpunkt an diesem Abend sind jedoch die kleinen Profis der Grundschule Uphusen, die im Rahmen des Zirkusprojektes eine Woche auf ihren besonderen Abend vorbereitet wurden.
(Bild von Max Richter)

Empfangen werden alle Gäste von Frau Haverkamp, Direktorin der örtlichen Grundschule. Ganz stolz auf ihre Jüngsten, erzählt sie von der Probenzeit. Die einzelnen Gruppen hatten sich, aufgrund des unbeständigen Wetters, auf die Sporthalle der Grundschule, sowie das Zirkuszelt am Arenkamp verteilt. Es mache immer wieder Spaß zu sehen, wie die Kinder über ihre Grenzen hinaus Neues probieren. Auch von Seiten der Kinder erhält das Projekt immer wieder aufs Neue große Zustimmung.

Von Hund bis Pferd, über Akrobaten und Trapezkünstler bis hin zu sehr lustigen Magiern, ist für jeden etwas dabei. Und als der große Moment dann endlich naht, spürt man auch bei den Kindern Kribbeln im Bauch. Auch wenn nicht alles beim ersten Mal so sitzt wie einstudiert, wird an Applaus nicht gespart. Die Eltern sind sichtlich stolz.

Seit 12 Jahren ist der Kinder- und Mittmachzirkus Eldorado auf Tour in Norddeutschland und kooperiert mit Grundschulen.

Alle vier Jahre im September macht er Halt in Uphusen, um den Kindern den Zirkus spielerisch etwas näher zu bringen. „Im Einsatz“ ist der Zirkus, mit festem Sitz in Lilienthal, von Hamburg bis Hannover, erzählt Jesse, Akrobat des Zirkus. In Lilienthal sind auch die rund 50 Tiere zuhause mit denen das Zirkusteam und die Kinder liebevoll Tricks erlernen.
Wer jetzt Lust auf den Mittmachzirkus Eldorado bekommen hat, schaut am Besten bei den Ferienaktionen vorbei oder besucht die Homepage unter www.zirkus-eldorado.de.
Dieser Artikel wurde von Charlotte Richter (ehemalige Schülerin der GS Uphusen) geschrieben.

Teilen mit anderen ElternPrint this page
Print
Email this to someone
email