Autofreie Wochen

Liebe Eltern, liebe Kinder,

die Tage werden länger und das Wetter wird schöner.
Deshalb wollen wir eine Tradition wiederbeleben, die
in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten, aber
nun wieder aktuell ist:
Die autofreien Wochen

Es ist wichtig, dass die Kinder, nicht nur wegen der
Umwelt, ihren Schulweg möglichst zu Fuß oder mit
dem Fahrrad bestreiten. Es stärkt nicht nur die
Muskeln, sondern auch das Selbstbewusstsein und die
Freundschaften.

In den Wochen vom 19. bis 30. April 2021 möchten wir
deshalb, dass möglichst alle Kinder sich selbst bewegen und
nicht bewegt werden. Täglich wird dann erfasst, wie viele
Kinder zur Schule gelaufen oder mit dem Fahrrad gefahren
sind. Am liebsten hätten wir natürlich 100 Prozent und hoffen
dabei auf Ihre Unterstützung.

Beachten Sie bitte,
– dass wir erst ab Klasse 3 empfehlen, Ihr/e Kind/er allein zur Schule radeln zu
lassen. Zuvor sollten sie von Erwachsenen oder älteren Geschwistern
begleitet werden.
– dass Sie Ihr/e Kind/er regelmäßig daran erinnern, dass der sicherste Weg im
Bereich der Schule rot gepflastert ist und entlang der Garagen zum Schulhof
führt.
– dass, sollten Sie Ihr Kind doch einmal mit dem Auto zur Schule fahren
müssen, verkehrssicher auf dem Parkplatz vor der kleinen Ladenstraße
absetzen.

Wir hoffen auf aktive Teilnahme an den autofreien Wochen!

Mit freundlichen Grüßen
gez. Doris Trettin                                    gez. Karin Große
Schulleitung                                            Fachleitung Mobilität

Teilen mit anderen ElternPrint this page
Print
Email this to someone
email